sport+mode

EuroCIS: Multichannel als Schwerpunktthema

(jn) Europas führende Technologiefachmesse für den Handel EuroCIS hat an drei Messetagen über 7.000 Fachbesucher nach Düsseldorf gelockt. Dies entspricht laut Messe Düsseldorf einem Besucherplus von zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Insgesamt 233 Aussteller aus 22 Ländern präsentierten sich auf der rund 6.800 Quadratmeter großen Nettoausstellungsfläche. „Die EuroCIS 2013 ist mit zwei fulminanten Tagen gestartet. Der letzte Tag war etwas getrübt durch den Flughafenstreik, dennoch war es die größte EuroCIS seit ihrem Bestehen“, zeigt sich Hans Werner Reinhard, stellvertretender Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, sehr erfreut.

Diskussion um Multichannel

Ein Großteil des internationalen Fachpublikums kam aus Deutschland, den Niederlanden, Russland, der Schweiz, Italien und Frankreich. Thematisch spiegelte die EuroCIS 2013 vor allem die rasante Entwicklung bei Smartphones und Tablets wider. Die Integration von Web, Mobile, Social Media und stationärem Geschäft wurde laut Veranstalter intensiv diskutiert. Eine auf der EuroCIS vorgestellte Studie – „IT-Trends im Handel“ vom EHI Retail Institute – zeigt, dass sich die Zahl der Handelsunternehmen, die Multichannel-Projekte planen, im Vergleich zu 2011 fast verdoppelt hat. Jedes zweite Unternehmen beschäftige sich heute mit der Multichannel-Integration.

Bei den klassischen Handelsthemen dominierten die Aspekte Supply Chain Management, Business-Intelligence sowie PoS- und Bezahllösungen. Weitere Infos zur Veranstaltung mit Videos und Interviews gibt es unter www.eurocis.com/tv. Die nächste EuroCIS findet im Rahmen der EuroShop 2014 vom 16. bis 20. Februar 2014 in Düsseldorf statt.

Verwandte Themen
Zanier Spendenaktion Kinder-Krebs-Hilfe Ursula Mattersberger
Zanier spendet an Kinder-Krebs-Hilfe weiter
Jürgen Siegwarth Hartmut Ortlieb Geschäftsführung Sportartikel GmBH
Siegwarth ist neuer CEO bei Ortlieb weiter
Dexshell Umsatzsteigerung
DexShell steigert Umsatz weiter
Lectra ComCorp Digitalisierung Zukunftsstrategie Neupositionierung
Lectra richtet Markenidentität neu aus weiter
Molten Ballmarke Personal Umstrukturierung Markus Wedler Torsten Pletz
Molten stellt sich in Deutschland neu auf weiter
Snipes und Adidas Originals schließen Pop-up-Stores auf weiter