sport+mode

Columbia mit Umsatzminus im vierten Quartal

(op) Die Columbia Sportswear Company, Portland, Oregon, USA, hat die vorläufigen Finanzergebnisse für das vierte Quartal bekannt gegeben. Der Sportswear-Spezialist erwartet einen Rückgang der Erlöse von etwa fünf Prozent im Vergleich zum vierten Quartal 2011.

Wie der Nachrichtendienst Business Wire meldet, lagen die Umsätze vor einem Jahr noch bei 526,1 Mio. US-Dollar, so dürften es im vergangenen Jahr 2012 zwischen 499 und 503 Mio. US-Dollar sein, die von Oktober bis Dezember 2012 vereinnahmt wurden.

Columbia macht den milden Winter in Nordamerika während der Weihnachts-Shopping-Periode, die allgemeine Konsumentenzurückhaltung und eine verringerte Frequenz im Handel für die geringeren Verkäufe verantwortlich. Hinzu kamen geringere Verkäufe direkt an die Verbraucher, Orderstornierungen und geringere Nachorder von Großhandelskunden.

Die endgültigen Zahlen, auch für das Gesamtjahr 2012, will Columbia am 7. Februar bekannt geben.

Verwandte Themen
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter
Mike Simko, Creora, Hyosung, Elastan, Textil, Global Marketingdirektor
Neuer Marketingdirektor bei Hyosung weiter
Löffler, Österreich, Lehrlinge, Zeugnisse, Ausbildung
Erfolgreiche Auszubildende bei Löffler weiter
Primaloft, Social Media, Michi Wohlleben, Tent Talk
Primaloft startet Social Media-Kampagne weiter
Thilo Schmidt-Arras, Key Account Manager, Bushnell Performance Optics Germany GmbH
Bushnell mit neuem Key Account Manager weiter