sport+mode

Agentur Greenside spezialisiert sich auf CSR

(jn) Corporate Social Responsibility, kurz CSR, ist in der Sport- und Outdoorbranche ein aktuelles Thema. Daher haben die beiden Geschäftsführer Sabine Messner und Kai Schmid die Agentur Greenside ins Leben gerufen.

Corporate Social Responsibility, kurz CSR, ist in der Sport- und Outdoorbranche ein aktuelles Thema. Daher haben die beiden Geschäftsführer Sabine Messner und Kai Schmid die Agentur Greenside ins Leben gerufen.

Greenside versteht sich als Impulsgeber für Unternehmen und Marken. Die Agentur nimmt Produkte oder Dienstleitungen ins Kunden-Portfolio auf, die einem strengen Kriterienkatalog gerecht werden. So genannte Greenwasher – also diejenigen die nachhaltige Produktion nur vortäuschen – müssen draußen bleiben. Greenside konzentriert sich auf Firmen, die noch Beratungsbedarf bei der strategischen Aufbereitung und Verankerung der Kommunikation haben. Aber auch Unternehmen, die sich bereits mit CSR vertraut gemacht haben, bietet sich Greenside als Kommunikationspartner zur Umsetzung dieser Philosophie an.

Für den Imageaufbau und die Meinungsbildung zu Marken oder Themen will die Agentur neben den klassischen PR-Instrumenten stark auf elektronische Medien setzen, wie soziale Netzwerke oder Onlinemarketing. Neben Outdoor, Mode, Textil und Fasern haben laut Greenside auch andere Branchen wie Beauty, Home-Interieur, Elektronik, Mobilität (E-Bikes, Reisen) und Bauen Interesse signalisiert.

Verwandte Themen
Intersport Umsatze Juli Teamsport Outdoor Bade/Beach Freizeitmode Sommer
Intersport: Teamsport zieht den Juli ins Minus weiter
Frederic Hufkens CEO Übernahme AS Adventure McTrek
AS Adventure übernimmt McTrek weiter
Schöffel Gewinnspiel "Ich bin raus"
Schöffel ehrt die Sieger der „Ich bin raus“-Challenge weiter
Mark Landenberger Salewa Marketing Sales Deutschland Österreich Schweiz
Organisatorische Veränderung im Salewa Central Europe-Team weiter
Lowa selektiver Vertrieb
Lowa verschickt neue Verträge zum selektiven Vertrieb weiter
Sixtus Philipp Lahm
Philipp Lahm wird alleiniger Anteilseigner der Sixtus Werke Schliersee GmbH weiter