sport+mode

Amer Sports: Action mit Nikita

(jn) Der finnische Konzern Amer Sports übernimmt die isländische Boardsportmarke Nikita. Nikita entwirft Frauen-Boardsportbekleidung für das ganze Jahr. Mit der Akquisition will Amer sein Geschäft mit Softgoods sowie mit Action-Sportarten ausbauen.

Hier engagieren sich die Finnen bereits bei Salomon Snowboards und Bonfire-Bekleidung. Nikita wurde 1998 von Heida Birgisdottir als Skateboard-Label gegründet und setzt jährlich acht Millionen Euro um. Den Großteil des Umsatzes erzielt Nikita in Europa; Vertrieb findet zudem in Nordamerika und Asien statt.

Laut Andy Towne, Präsident von Amer Sports Apparel, eröffnen sich für Nikita Synergien in puncto Design, Beschaffung und Go-to-Market-Aktivitäten. Auf die Finanzergebnisse und die Bilanz von Amer Sports 2011 habe der Kauf keine Auswirkungen. Über den Kaufpreis gibt es keine Information. Die Amer Sports Group hat neben Salomon/Bonfire weitere Sportmarken im Portfolio: Wilson, Suunto, Precor, Mavic, Atomic, Arcteryx.

Verwandte Themen
Lectra ComCorp Digitalisierung Zukunftsstrategie Neupositionierung
Lectra richtet Markenidentität neu aus weiter
Molten Ballmarke Personal Umstrukturierung Markus Wedler Torsten Pletz
Molten stellt sich in Deutschland neu auf weiter
Snipes und Adidas Originals schließen Pop-up-Stores auf weiter
Bogner Modeunternehmen Müller & Meirer Taschen Lizenz Bags & Belts Lizenzunternehmen
Bogner vergibt Taschenlizenz neu weiter
Schwabe & Baer Entwicklungs GmbH O'Neill Snowsport-Helme Snowsport-Brillen Indigo Österreich Ispo Vertrieb Bernd Mayer
Schwabe & Baer verstärkt Markenportfolio weiter
Andreas Luthardt Ariston Informatik Björn Brandt Brandt Retail Gruppe Geschäftsführung
Luthardt steigt bei Ariston Informatik aus weiter