sport+mode

Sport Fundgrube: Verhaltene Umsatzentwicklung

(abk) Sport Fundgrube hat seine Umsätze 2007 auf etwas mehr als 20 Mio. Euro (Vorj.: 18 Mio. Euro) gesteigert. Diese Steigerung verdanke man vor allem den neuen Shops, denn der Großteil der Geschäfte habe unter dem schlechten Winter 06/07 gelitten. Zudem schlossen in diesem Jahr die Filiale in Nürnberg sowie alle Shops in Slowenien.

(abk) Sportartikel-Discounter Sport Fundgrube, Hausham, hat seine Umsätze in diesem Jahr auf etwas mehr als 20 Mio. Euro. (Vorj.: 18 Mio. Euro) gesteigert, teilt das Unternehmen mit. Diese Steigerung verdanke man vor allem den neu hinzugekommenen Shops. Der Großteil der Geschäfte habe aufgrund der geographischen Ansiedlung im süddeutschen Raum, der Winterlastigkeit des Sortiments und des schlechten Winters 2006/07 die Vorjahresumsätze nämlich nicht erreichen können. Deshalb sei auch die Expansion nicht in gleicher Intensität wie in den Vorjahren vorangeschritten und die Haushamer eröffneten lediglich neun neue Sport Fundgrube Shops. Zudem schlossen in diesem Jahr die Filiale in Nürnberg sowie alle drei Shops in Slowenien. Zum Filialnetz von Sport Fundgrube gehören demnach 45 Filialen.

Für das kommende Jahr ist Sport Fundgrube allerdings optimistisch: „Die Umsätze im dritten Quartal des Jahres lagen schon wieder über den Erwartungen und der sehr frühe Wintereinbruch wird von der Unternehmensleitung als sehr positiv bewertet“, heißt es in der Pressemitteilung. Auch für 2008 sucht Sport Fundgrube aktiv nach neuen Franchisepartnern.

Verwandte Themen
Roeckl Insolvenz
Klarstellung zur Roeckl Mode Insolvenz weiter
Kath Smith The North Face General Managerin EMEA
Kath Smith wird neue General Managerin EMEA bei The North Face weiter
Ledlenser Heinsius Vice President
Ledlenser: Inge Heinsius wird Vice President Product and Marketing weiter
Jack Wolfskin Kampagne Go Backpack
Jack Wolfskin startet Kampagne „Go Backpack“ weiter
Burton Greg Dacyshyn
Burton verändert Produkt und Marketing personell weiter
Schöffel Produktmanager Stefan Späth
Schöffel bestellt neuen Produktmanager weiter