sport+mode

Lowa: Riethmann mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet

(jal) Große Ehre für den Lowa-Geschäftsführer: Werner Riethmann hat am 20. Juli den Bayerischen Verdienstorden verliehen bekommen. In einem Festakt im Antiquarium der Residenz München ehrte ihn der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer.

Mit Werner Riethmann erhält ein Schweizer Bayerns höchste Auszeichnung. Im Jahr 2007 wurde Riethmann bereits mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Der Bayerische Verdienstorden wird vom Ministerpräsidenten als „Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende Verdienste um den Freistaat Bayern und das bayerische Volk“ verliehen. Der Orden darf nur an 2.000 lebende Personen verliehen werden. Der Bayerische Ministerpräsident zeichnet mit diesem hohen Orden eine herausragende Unternehmerpersönlichkeit aus, die sich um den Wirtschaftsstandort Deutschland, insbesondere für den Freistaat Bayern, außerordentliche Verdienste erworben hat. In der Begründung heißt es unter anderem, dass es den unternehmerischen Fähigkeiten von Werner Riethmann zu verdanken sei, dass es die Firma Lowa noch gibt und sich diese im internationalen Wettbewerb durchgesetzt habe.

Bekenntnis zum bayerischen Standort Jetzendorf

Im Jahr 1992 übernahm Riethmann die Geschäftsführung der Firma Lowa im bayerischen Jetzendorf. Damals befand sich das von Lorenz Wagner 1923 gegründete und von Sepp Lederer seit den 50er Jahren geleitete Unternehmen in einer sehr schwierigen wirtschaftlichen Situation. Dank unternehmerischem Mut, Kompetenz und hohem persönlichen Einsatz gelang es Werner Riethmann, die Firma zu retten. Mit der Entscheidung, die Skischuh-Produktion zu Tecnica nach Italien zu verlegen und die Produktionsstätte Jetzendorf auf die Herstellung von hochwertigen Trekkingschuhen zu spezialisieren und gezielt auszubauen, konnte er langfristig wichtige Arbeitsplätze in Jetzendorf erhalten und neue schaffen. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen nach eigenen Angaben über zwei Millionen Paar Schuhe gefertigt. Das Unternehmen gibt über 200 Menschen Arbeitsplätze im bayerischen Jetzendorf und schafft immer wieder neue Ausbildungsplätze.

Das Geschäft von der Pike auf gelernt

Durch den Bau eines neuen Logistikzentrums 2004 in Jetzendorf wurde der Standort weiter gestärkt. Neben der Produktion von Outdoor- und Trekkingschuhe wird dort auch der Deutschlandvertrieb von Rollerblade Inline-Skates, Blizzard Ski, Tecnica Skischuhen und Moonboots sowie Ski und Skischuhen der Firma Nordica gesteuert. Werner Riethmanns Karriere begann beim Schweizer Schuhhersteller Raichle in seiner Heimatstadt Kreuzlingen. Mit viel Engagement und wachsender Kompetenz erklomm er die Karriereleiter vom Lehrling bis zur Konzernleitung, ehe er bei Lowa die Verantwortung übernahm. Riethmann, der Generalist, sei ein Freund flacher Hierarchien und offener Türen, teilt Lowa mit. Dies komme gut an bei seinen Mitarbeitern.

Ehrenamtliches und soziales Engagement

Des Weiteren bekleidet Riethmann eine Reihe Ehrenämter. Seit längerem ist er im Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V. (BSI) in verschiedenen Gremien aktiv. Neben der langjährigen Mitarbeit in der BSI-Fachabteilung Sportschuhe arbeitet er seit einiger Zeit in der Fachgruppe Outdoor mit. Außerdem wirkt er als Mitglied bei der European Outdoor Group mit und engagiert sich in der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern. Auch außerhalb seines berufsbezogenen Umfeldes bringt sich Riethmann tatkräftig und großzügig in sozialen und humanitären Organisationen ein, z. B. bei der Bayerischen Kinderhilfe Rumänien. Und als Sponsor für den ortsansässigen TSV Jetzendorf leistet er einen wichtigen Beitrag in Sachen Breitensport.

Verwandte Themen
Polar Thomas Seifert Geschäftsführer Lars Adloff
Geschäftsführer Thomas Seifert verlässt Polar weiter
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter