sport+mode

Icebug und Outdry arbeiten gemeinsam für trockene Füße

(jn) Der schwedische Schuhhersteller Icebug verwendet ab sofort die wasserdichte und atmungsaktive Technologie der Marke Outdry in ihren Spitzenmodellen der Sommerkollektion 2013.

Auf der OutDoor in Friedrichshaden (12.-15. Juli) stellen die Skandinavier ihre Trailrunning-Kollektion mit der Outdry-Membran vor. Luca Morlacchi, Outdry-Mitbegründer und CEO, bezeichnet Icebug als „Marktführer für Traction-Footwear“ und als einen Experten im Umgang mit Eis. Das Mitglied der Scandinavian Outdoor Group sei Outdrys erster Partner auf dem skandinavischen Schuhmarkt. Die Technologie von Outdry, „die Wasserbarriere so nah wie möglich an das Außenmaterial und so weit weg vom Fuß wie möglich zu verlegen“, habe David Ekelund, Mitbegründer und CEO der Icebug AB, überzeugt.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter