sport+mode

Hanwag bildet 16-Jährige zur Schuhmacherin aus

(jn) Hanwag freut sich über Nachwuchs in der Produktion: Mit der 16-jährigen Nathalie Grimm gibt es wieder einmal eine Auszubildende als Schuhfertigerin.

Sie erlernt beim bayerischen Bergschuster die Grundlagen des traditionellen Schuhmacherhandwerks. Seit mehr als 90 Jahren fertigt Hanwag am Firmensitz in Vierkirchen hochwertiges Schuhwerk, vor allem Berg- und Trekking-Stiefel. Grimm hatte bereits vor ihrem Abschluss an der Mittelschule ein einwöchiges Orientierungspraktikum bei Hanwag absolviert, im Rahmen dessen sie bereits ihr erstes Paar Schuhe fertigte.

Betreut wird die 16-Jährige von Hanwags Chef-Entwickler Johann Friedl sowie vom Senior-Chef Josef „Sepp“ Wagner. „Nathalie steht für die nächste Generation, an die wir mit Freude unser Wissen weitergeben. Schön, wenn drei Generationen gemeinsam arbeiten und so den Fortbestand des Schusterhandwerks ein Stück weit sichern“, sagt Friedl. Hanwag-Geschäftsführer Jürgen Siegwarth ergänzt: „Für viele junge Leute ist die Schuhmacherei wenig attraktiv. Dabei können wir hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten bieten – gerade weil so wenige eine solche Lehre machen möchten.“

Verwandte Themen
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter
Craft Marketing Personal Funktionstextilien
Craft: Nachwuchs im Marketing-Team weiter
Löffler Design Entwicklung Sportbekleidung Ried im Innkreis Design-und Entwicklungszentrum
Löffler eröffnet Design- und Entwicklungszentrum weiter
Viking Digitalisierung Messe
Viking digitalisiert Messeauftritt und Katalog weiter