sport+mode
Sportart3 Frank Koch Eric Wachholz
Frank Koch (li.) und Eric Wachholz (Fotos: Sportart 3)

Koch trennt sich von Sportart 3

Die Sportart 3 GmbH und ihr Mitbegründer sowie Geschäftsführer Frank Koch gehen in Zukunft getrennte Wege. Auf Koch folgt Eric Wachholz, der ebenfalls zum Gründungsteam des Distributionsunternehmens zählt.

Frank Koch, Eric Wachholz und Double D, globaler Lizenzinhaber von Adidas Combat Sports, haben 2012 Sportart 3 gegründet, um Adidas Combat Sports (Boxen, Kickboxen und Martial Arts) in Deutschland sowie in Österreich, Polen, Tschechien und der Schweiz zu vertreiben.

Koch verlässt nun das Unternehmen, da es nach Angaben von Sportart 3 zwischen den Anteilseignern und dem Geschäftsführer strategische Differenzen in Bezug auf die zukünftige Ausrichtung gebe. Man habe sich jedoch freundschaftlich geeinigt und die Trennung erfolge einvernehmlich.

Auf Koch warten neue Projekte in der Fitnessbranche. Er wird die Distribution sowie das Verkaufsnetz in Europa des Fitnessgeräteherstellers Strengthmaster mit den Marken Lifespan und Ampera aufbauen. Koch war bereits vor seiner Zeit bei Sportart 3 in der Fitnessbranche tätig und war sechs Jahre Chef von Green Fitness.

Den Posten des Geschäftsführers übernimmt künftig Mitbegründer und Sales Director Eric Wachholz. Er bekommt Unterstützung von Hansi Brühlmann, Country Manager Schweiz und Österreich.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter