sport+mode
Kältebus-Organisator Tobias Irl, Moderator Uli Florl, Columbia Deutschland-Chef Stefan Gmeiner (v.l.n.r.)

Columbia grillt für den guten Zweck

US-Outdoorausrüster Columbia hat zugunsten des Münchner Kältebusses den Grill angeworfen. Bei der Charity-Veranstaltung am Montag kamen Spenden im Wert von 13.000 Euro zusammen.

Über 760 Gäste fanden sich im Biergarten des Hofbräukellers ein, um die Aktion unter der Regie von Columbia Deutschland-Chef Stefan Gmeiner zu unterstützen. Pro zehn Teilnehmer hatte Columbia zugesagt, ein Paket aus wärmenden Jacken, Mützen, Schals und Handschuhen an den Münchner Kältebus zu spenden. Insgesamt kamen so 80 Wärmepakete zusammen, die Columbia der von Tobias Irl gegründeten Initative überreichen wird. Der Münchner Kältebus versorgt Obdachlose in der kalten Jahreszeit mit Essen, Kleidung und Schlafsäcken. Das Event war bereits die zweite Auflage der Spendenveranstaltung „Columbia spendet Wärme“.

Verwandte Themen
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter