sport+mode
Ternua rüstet unter anderem den japanischen Extrembergsteiger Kazuya Hiraide aus (Foto: Ternua)

Ternua, Lorpen und Astore fusionieren in einer Gruppe

Die spanischen Outdoormarken Ternua, Lorpen und Astore haben ihre Integration in die neu gegründete Ternua Group abgeschlossen. Mit einem Gesamtumsatzvolumen von 27 Millionen Euro proklamiert die Gruppe für sich die Marktführerschaft am spanischen Outdoormarkt.

Dies hat die Ternua-Gruppe nun bekannt gegeben. Der Gründung voraus ging im Sommer diesen Jahres die Akquisition der Marke Lorpen durch den Mehrheitseigner der IASA S.A., zu der die Marken Ternua und Astore gehören.  

Die Ausgründung soll neuen Schwung für die Internationalisierung, besonders der Marke Ternua, bringen. Als oberstes Ziel gibt die Gruppe die Erschließung des nordamerikanischen Marktes bekannt. Die Gruppe verfügt eigenen Angaben zufolge über eine automatisierte Logistikplattform in Europa und logistische Servicestandorte in Hong-Kong (China) und Buffalo (USA).  

Die Ternua Gruppe hält aktuell einen Anteil von zwölf Prozent am spanischen Outdoormarkt und ist eigenen Angaben zufolge in 50 Märkten aktiv. Die Gruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, den Exportanteil auf 35 Prozent der Umsätze im Jahr 2016 und mittelfristig auf 50 Prozent zu steigern.  

Verwandte Themen
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter