sport+mode

EOCA begrüßt ersten britischen Händler

Die European Outdoor Conservation Association nimmt mit George Fisher Ltd. den ersten britischen Händler auf.

Der britische Outdoor-Equipment und Bekleidungshändler George Fisher Ltd. mit Sitz in Keswick tritt EOCA bei. „EOCA beizutreten ist ein selbstverständlicher Schritt für uns, da es uns ermöglicht, in den Gebieten der Welt den Naturschutz zu unterstützen, die unsere Kunden bereisen“, sagt Andy Airey, Director von George Fisher Ltd.  

Außerdem sind im Laufe des Sommers die britische Agentur Spring PR, Teko, eine britische Firma, die ökologische Socken herstellt, und die deutsche Holmenkohl GmbH, ein Hersteller von Oberflächenbeschichtungen, EOCA beigetreten.  

EOCA ist eine Initiative der Europäischen Outdoor Industrie, die sich dem Naturschutz verschrieben hat. Mit Wirkung ab 2015 wird eine Auswahl von sieben Fördermitgliedern mit einer zusätzlichen Gebühr  von 10.000 Euro für die nächsten drei Jahre die EOCA finanziell unterstützen um ein nachhaltiges Wachstum der Organisation zu ermöglichen. Die sieben Fördermitglieder sind: OutDoor (Messe Friedrichshafen), Pertex, KEEN Footwear, Nikwax, ISPO (Messe München), Patagonia und die European Outdoor Group (EOG), die zudem Gründer von EOCA sind.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter