sport+mode
Adidas-CEO Herbert Hainer

Adidas gibt Tischtennis auf

Adidas trennt sich vom Tischtennis-Segment. Der Konzern sowie der weltweite Lizenzinhaber Greenmaster Industrial Corp. aus Taiwan sind zu dem Schluss gekommen, die Zusammenarbeit Ende des Jahres zu beenden.

Mit dieser Entscheidung wolle Adidas den neuen strategischen Businessplan unterstützen, die Ressourcen und Investitionen auf Kernthemen konzentrieren, um das Wachstum zu beschleunigen, so die Erklärung der Herzogenauracher. Greenmaster hat Tischtennis-Hartware unter der Marke Adidas produziert und vertrieben. Seit 2007 haben die Asiaten auch Schuhe und Bekleidung für dieses Segment distribuiert.

Verwandte Themen
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter