sport+mode

Icebreaker tritt der Fachgruppe Outdoor bei

(jal) Icebreaker ist seit Anfang Juli Mitglied der Fachgruppe Outdoor FGO im Bundesverband der Deutschen Sportartikel Industrie BSI.

Die neuseeländische Marke wolle mit dem Beitritt unter anderem die Relevanz des deutschen Marktes für das Unternehmen unterstreichen. Sowohl Icebreaker als auch die FGO freuen sich über den Merinospezialisten. Adalbert von der Osten, Geschäftsführer des BSI: „Für uns ist es sehr wichtig, möglichst alle relevanten Branchen-Player im BSI zusammenzuführen, um mit starken Kräften für die Interessen der Mitglieder und der Branche eintreten zu können.“

Maximilian Hofbauer, General Manager Europe bei Icebreaker, will das Netzwerk aktiv nutzen: „Wir freuen uns über einen offenen Austausch zu den Themen Marktentwicklung, Trends, Supply Chain und Nachhaltigkeit und darauf, Synergien mit anderen Mitgliedern zu bilden. Gemeinsame Interessen zu vertreten und der Zugang zu wichtigen Informationen sind für uns besondere Vorteile.“

Die Fachgruppe Outdoor besteht derzeit aus 40 Unternehmen.

Verwandte Themen
Marmot Schwaig Andy Schimeck Coleman EMEA GmbH K2 Völkl Marker Dalbello Madshus Line Full Tilt Atlas Tubbs Ride BCA
Marmot: Standort Schwaig wird geschlossen, Schimeck geht weiter
Blue Tomate Steiermark Gerfried Schuller Omni Channel Boardsport Lifestyle
Blue Tomato feiert Jubiläum weiter
Ich bin raus Challenge Schöffel Auszeichnung Fachhändler
Schöffel ehrt ambitionierte Händler weiter
Jesper Rodig Scandic Outdoor GmbH Geschäftsführer
Rodig wird Geschäftsführer der Scandic Outdoor GmbH weiter
Bogner besetzt Aufsichtsrat neu weiter
Retail First OutDoor Messe Friedrichshafen Sportfachhandel
Neues OutDoor-Konzept soll Handel und Industrie entlasten weiter