sport+mode

Jack Wolfskin legt Sozialbericht vor

(jn) Der Outdoorausrüster Jack Wolfskin hat seinen ersten Lieferanten-Sozialbericht veröffentlicht.

Das Idsteiner Unternehmen war vor einem Jahr der Fair Wear Foundation (FWF) beigetreten. Die Organisation fordert von ihren Mitgliedern einmal jährlich die Veröffentlichung eines Sozialberichts. Die Ausarbeitung von Jack Wolfskin verdeutliche die Ernsthaftigkeit, mit der sich das Unternehmen dem Thema „Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten“ stellt.

Laut CFO Christian Brandt, bezieht Jack Wolfskin über 99 Prozent des Einkaufsvolumens aller drei Divisionen (Bekleidung, Schuhe, Equipment) von unabhängig auditierten Produzenten. Bald sollen alle Produzenten in das Auditierungssystem integriert sein. Bislang konnte Jack Wolfskin nach eigenen Angaben bei mehr als 40 Prozent der Produzenten eine Verbesserung der Ergebnisse seit dem Erstaudit erreichen. 

Verwandte Themen
Jesper Rodig Scandic Outdoor GmbH Geschäftsführer
Rodig wird Geschäftsführer der Scandic Outdoor GmbH weiter
Bogner besetzt Aufsichtsrat neu weiter
Zalando Umsätze Rubin Ritter Onlinehandel
Zalando erzielt mehr als vier Milliarden Umsatz weiter
Zanier Spendenaktion Kinder-Krebs-Hilfe Ursula Mattersberger
Zanier spendet an Kinder-Krebs-Hilfe weiter
Jürgen Siegwarth Hartmut Ortlieb Geschäftsführung Sportartikel GmBH
Siegwarth ist neuer CEO bei Ortlieb weiter
Dexshell Umsatzsteigerung
DexShell steigert Umsatz weiter