sport+mode

Karstadt verschleudert Fantrikots

(Ast) Eine schlechte Nachricht für den Sportfachhandel im Vorweihnachtsgeschäft. Karstadt bietet auf seiner Website www.karstadt.de Fußballtrikots von fünf Mannschaften an, bei denen das Beflocken mit Namen und Nummer ausgewählter Wunschspieler ohne Aufpreis möglich ist.

Eine schlechte Nachricht für den Sportfachhandel im Vorweihnachtsgeschäft. Karstadt bietet auf seiner Website www.karstadt.de Fußballtrikots von fünf Mannschaften an, bei denen das Beflocken mit Namen und Nummer ausgewählter Wunschspieler ohne Aufpreis möglich ist.

Die aktuellen Trikots des FC Bayern München, des SV Werder Bremen, von Borussia Dortmund, des Hamburger SV und der deutschen Nationalmannschaft finden sich in dieser Karstadt-Aktion. Im Angebot sind die Heim- und Auswärtsshirts ausgewählter Spieler, für Kinder in den Größen 126 bis 176, für Herren in den Größen S bis XXL.

Die Aktion läuft seit dem 12. November, Kooperationspartner von Karstadt ist das Unternehmen Shirtinator. Die Shirtinator AG hat sich eigenen Angaben zufolge auf die Bedruckung von Textilien und Accessoires spezialisiert und bietet beispielsweise personalisierte Shirts an.

Verwandte Themen
Molten Ballmarke Personal Umstrukturierung Markus Wedler Torsten Pletz
Molten stellt sich in Deutschland neu auf weiter
Snipes und Adidas Originals schließen Pop-up-Stores auf weiter
Bogner Modeunternehmen Müller & Meirer Taschen Lizenz Bags & Belts Lizenzunternehmen
Bogner vergibt Taschenlizenz neu weiter
Schwabe & Baer Entwicklungs GmbH O'Neill Snowsport-Helme Snowsport-Brillen Indigo Österreich Ispo Vertrieb Bernd Mayer
Schwabe & Baer verstärkt Markenportfolio weiter
Andreas Luthardt Ariston Informatik Björn Brandt Brandt Retail Gruppe Geschäftsführung
Luthardt steigt bei Ariston Informatik aus weiter
Bogner Lohnsteuer Sozialversicherung Berichtigung Sportmode
Bogner berichtigt Steuer– und Sozialversicherungsmeldungen weiter