sport+mode

Fischer liegt im Plan und sieht Potenzial nach oben

(jn) Die Fischer Sports GmbH hat im Geschäftsjahr 2009/10 (per 28.2.) den Umsatz stabil gehalten. Dank eines satten Vororderplus (+21%) für die Wintersaison 2010/11 rechnet Fischer mit einem starken Skiwinter.

Die Fischer Sports GmbH hat im Geschäftsjahr 2009/10 (per 28.2.) den Umsatz stabil gehalten. Dank eines satten Vororderplus (+21%) für die Wintersaison 2010/11 rechnet Fischer mit einem starken Skiwinter.

Die Umsatzerlöse 2009/10 beliefen sich auf 132,8 Millionen Euro (133,6 Mio. im Geschäftsjahr 2008/09). Als positiv bezeichnet das Unternehmen die Entwicklung des Ergebnisses (EGT, Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit), welches eine Rendite im hohen einstelligen Bereich mit sich brachte.

Die Planzahlen für das laufende Geschäftsjahr liegen laut Fischer bei einem Umsatz von 136,4 Millionen Euro und einem Ergebnis ähnlich dem des Vorjahres. „Wenn sich im Dezember und Januar in den großen Skimärkten ausreichend Schnee einstellt, haben wir durchaus noch Potenzial nach oben“, verweist Fischer-Geschäftsführer Franz Föttinger auf die entscheidenden letzten Monate des Geschäftsjahres.

Derweil verlief die Vororder für den Winter 2010/11 bereits „außerordentlich positiv und bescherte in Summe ein sattes Plus von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr“, gibt Fischer bekannt. Dabei kam dem Unternehmen nach eigenem Bekunden die positive Entwicklung im Langlaufmarkt zugute. Auch die Alpine Vororder sei um knapp zehn Prozent besser ausgefallen als im Vorjahr.

Am Standort Ried laufen derzeit die Vorbereitungen für ein Investitionsprogramm in Höhe von über sieben Millionen Euro für die nächsten beiden Jahre. Moderne, computergesteuerte Pressensysteme sollen dabei die Effizienz und Präzision der Fertigung erhöhen. Auch neue Produktentwicklungen seien den Investitionen zu verdanken. Ein patentiertes Verfahren soll große Fortschritte in Sachen Skischuh bringen. Die Modelle werden bei der Ispo 2011 vorgestellt.

Verwandte Themen
Schwabe & Baer Entwicklungs GmbH O'Neill Snowsport-Helme Snowsport-Brillen Indigo Österreich Ispo Vertrieb Bernd Mayer
Schwabe & Baer verstärkt Markenportfolio weiter
Andreas Luthardt Ariston Informatik Björn Brandt Brandt Retail Gruppe Geschäftsführung
Luthardt steigt bei Ariston Informatik aus weiter
Bogner Lohnsteuer Sozialversicherung Berichtigung Sportmode
Bogner berichtigt Steuer– und Sozialversicherungsmeldungen weiter
Nico Pracher Head Race Coordinator Germany Kinder Jugend
Head setzt auf die Jugend weiter
Head Competence Tour Sporthandel Produktpräsentation
Head stellt Händlern Produkte vor weiter
Buff Firmengründer Joan Rojas Tod Trauer verstorben Schlauchtuch
Buff-Gründer Joan Rojas verstorben weiter