sport+mode

Odlo nimmt Abschied von Odd Roar Lofteroed jun.

(jn) Nach langer Krankheit ist am Freitag, 14. September Odd Roar Lofteroed jun. in seiner Heimat Norwegen im Alter von 65 Jahren verstorben. Er war der Sohn des Odlo-Gründers Odd Roar Lofteroed sen., der die Marke 1946 ins Leben rief.

1979 übernahm Odd Roar Lofteroed jun. das Unternehmen von seinem Vater und führte es laut Odlo „mit viel Um- und Weitsicht sowie einem sicheren Gespür für Innovationen zum internationalen Erfolg“. „Mit Odd Lofteroed verliert Odlo einen wichtigen Pionier, einen charismatischen Leader, Innovator und Unternehmer“, würdigt das Unternehmen den Verstorbenen. Mit seinem Erfindergeist habe er den Sportmarkt revolutioniert: „Die Marke Odlo ist noch heute Synonym für die Erfindung und die Weiterentwicklung der funktionellen Sportunterwäsche. In den 80er-Jahren verlegte Odd Roar Lofteroed den Hauptsitz von Norwegen in die Schweiz, wo sich die Firma erfolgreich etablierte und zu einem der führenden Hersteller funktioneller Sportbekleidung weiterentwickelte. Lofteroed blieb bis zuletzt Mitglied des Verwaltungsrates und Teilhaber der Firma“, teilt die Firma mit.

Verwandte Themen
Jesper Rodig Scandic Outdoor GmbH Geschäftsführer
Rodig wird Geschäftsführer der Scandic Outdoor GmbH weiter
Bogner besetzt Aufsichtsrat neu weiter
Zalando Umsätze Rubin Ritter Onlinehandel
Zalando erzielt mehr als vier Milliarden Umsatz weiter
Zanier Spendenaktion Kinder-Krebs-Hilfe Ursula Mattersberger
Zanier spendet an Kinder-Krebs-Hilfe weiter
Jürgen Siegwarth Hartmut Ortlieb Geschäftsführung Sportartikel GmBH
Siegwarth ist neuer CEO bei Ortlieb weiter
Dexshell Umsatzsteigerung
DexShell steigert Umsatz weiter