sport+mode
Johannes Maas

Neue Stelle bei Intersport: Maas wird Unternehmensentwickler

Neuer Mitarbeiter bei Intersport Deutschland: Ab 1. Januar 2016 übernimmt Johannes Maas (33) den neu geschaffenen Bereich Unternehmensentwicklung. Maas kommt vom Sportausrüster Amer Sports, wo er zuletzt für Business Development verantwortlich war.

Intersport wolle neue Konzepte ausarbeiten, um den Marktveränderungen im Verbund schneller begegnen zu können, begründet die Intersport den Schaffung des neuen Unternehmensbereichs. Johannes Maas soll dabei wichtige Impulse in der Konzeption und Umsetzung von strategischen Projekten liefern. Dazu zählen unter anderem die Weiterentwicklung des Multichannel-Modells und die sukzessive Zusammenführung der verschiedenen Organisationseinheiten im Sechs-Länder-Verbund.

In seiner Position berichtet Maas direkt an Vorstandsvorsitzenden Kim Roether. Johannes Maas hat Internationale Betriebswirtschaft an der Universität Regensburg studiert und begleitete ab 2007 die Integration von Salomon in die Amer Sports Group. Als Projekt- und Development-Manager war er dort unter anderem für den Aufbau der lokalen Vertriebsorganisationen in Osteuropa und den USA verantwortlich.

Verwandte Themen
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter