sport+mode
Osprey bittet um Beachtung

Sicherheitswarnung für Osprey-Kindertrage

Osprey Europe rät Kunden, ihre Poco A-Kindertrage auf einen möglichen gefährlichen Schnallendefekt hin zu überprüfen, der ein Verletzungsrisiko darstellt.

Es sind nur Poco AG-Modelle (Poco AG Premium, Poco AG Plus und Poco AG) betroffen, die nach dem 29. Januar 2016 gekauft wurden. Alle anderen Poco-Modelle (sprich Nicht-Poco AG-Modelle), die zwischen 2012 und Januar 2016 verkauft wurden, sind nicht betroffen.

Osprey rät seinen Kunden, bei betreffenden Produkten die Nutzung sofort zu stoppen. Detaillierte Infos dazu gibt es unter www.ospreyeurope.com oder einfach Osprey Europe (+44 (0) 1202 413920 zwischen 9:30 und 18:00 Montag bis Freitag) anrufen oder eine E-Mail an poco@ospreyeurope.com senden.

Verwandte Themen
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter