sport+mode

Anmeldungen zum OutDoor Industry Award 2009 ab sofort möglich

(jal) Der Wettbewerb für die Outdoor-Branche wird zum vierten Mal von der Messe Friedrichshafen ausgelobt und von iF (International Forum Design) organisiert. Ab sofort können sich Interessierte dafür anmelden. Erneut können sich Studenten in der Kategorie „Konzepte“ mit ihren Arbeiten beteiligen.

Der Wettbewerb für die Outdoor-Branche wird zum vierten Mal von der Messe Friedrichshafen ausgelobt und von iF (International Forum Design) organisiert. Ab sofort können sich Interessierte dafür anmelden. Erneut können sich Studenten in der Kategorie „Konzepte“ mit ihren Arbeiten beteiligen.

Im Rahmen der diesjährigen Messe OutDoor in Friedrichshafen (16. bis 19. Juli 2009) können sich bis zum 15. Juni 2009 Hersteller und Designer mit ihren Produkten rund um das Thema Outdoor am OutDoor Industry Award 2009 beteiligen.

Einreichungen sind in den Kategorien Bekleidung/Helme/Schuhe, Rucksäcke/Reisegepäck, Bergsportausrüstung, Campingausrüstung, Schlafsäcke und Zubehör möglich. Neu dazu gekommen sind die beiden folgenden Kategorien: Produkte mit hoher ökologischer und nachhaltiger Wertigkeit sowie Materialinnovationen. In der Kategorie „Konzepte“ können sich Studenten mit experimentellen Entwürfen noch nicht realisierter Produkte und Studien beteiligen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Experten-Jury setzt sich in diesem Jahr wie folgt zusammen: Frank Wacker (Motor Presse Stuttgart, Stuttgart/D), Mark Held (European Outdoor Group, Zug/CH), Gregor Baer (Produktdesigner Indigo/Bogner, München/D) und Olaf Wittayer (Sport 2000 – die Outdoorprofis, Limburg/D). Zwei weitere Juroren werden noch nominiert. Unter den bei der Jury-Sitzung am 2. Juli 2009 ermittelten Gewinnern wird zusätzlich die Auszeichnung „Gold Award Winner“ für die innovativsten Produkte vergeben. Wer diese besondere Auszeichnung entgegennehmen kann, wird erst bei der Preisverleihung am 16. Juli während der Messe in Friedrichshafen bekannt gegeben. Alle ausgezeichneten Produkte werden vom 16. bis 19. Juli auf der OutDoor präsentiert.

Auch in diesem Jahr wird der „OutDoor Celebrity of the Year“ gekürt – eine Persönlichkeit, die sich um das Thema Outdoor besonders verdient gemacht hat. Sie wird von international führenden Fachjournalisten gewählt. 2008 nahm Rolf G. Schmid, Präsident der European Outdoor Group und CEO der Mammut Sports Group, den Preis entgegen.

Online-Anmeldungen und weitere Informationen sind unter www.ifdesign.de (organized by iF) abrufbar.

Verwandte Themen
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Sport Leiberich Sport 2000 Ladenschließung Crailsheim
Sport Leiberich in Crailsheim schließt weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter
Craft Marketing Personal Funktionstextilien
Craft: Nachwuchs im Marketing-Team weiter
Löffler Design Entwicklung Sportbekleidung Ried im Innkreis Design-und Entwicklungszentrum
Löffler eröffnet Design- und Entwicklungszentrum weiter