sport+mode

Mammut stockt Verkaufsteam auf

(abk) Die Mammut Sports Group (MSG) geht mit einem aufgestockten Verkaufsteam ins Frühjahr 2008. Peter Jud wird zum 1. April Schweizer Außendienstleiter, Florian Mey verstärkt den Bereich Export mit Agentur- und Distributionsmärkten und Silvia Zankl übernimmt den strategischen Bereich der MSG.

(abk) Die Mammut Sports Group (MSG) geht mit einem aufgestockten Verkaufsteam ins Frühjahr 2008. Peter Jud tritt zum 1. April den neuen Posten als Schweizer Außendienstleiter unter der Führung von Bernhard Bollinger an. Er wird ein Team von sieben Vetriebsleuten unter sich haben. Jud war zuvor für den Vertrieb und das Produktmanagment im Textilbereich von Salomon verantwortlich. Silvia Zankl wird den strategischen Bereich der MSG übernehmen. Sie soll dort junge und neu zu gründende Tochterfirmen aufbauen und leiten. Die diplomierte Verkaufleiterin mit einem Master of Business Administration war zuvor zehn Jahre im internationalen Vertrieb von Calida und Bally beschäftigt, zuletzt war sie zuständig für die Integration der Exportländer von Aubade. Dritter Neuling ist Florian Mey, der ab sofort den Bereich Export mit Agentur- und Distributionsmärkten bei der MSG verstärkt und die Regionen Mittlerer Osten, Asien und Ozeanien übernimmt. Der studierte Betriebswirt und Master of Science im Textilbereich arbeitete zuvor bei der Firma Eschler in Deutschland.

Verwandte Themen
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter
Mike Simko, Creora, Hyosung, Elastan, Textil, Global Marketingdirektor
Neuer Marketingdirektor bei Hyosung weiter
Löffler, Österreich, Lehrlinge, Zeugnisse, Ausbildung
Erfolgreiche Auszubildende bei Löffler weiter
Primaloft, Social Media, Michi Wohlleben, Tent Talk
Primaloft startet Social Media-Kampagne weiter
Salomon, Trailrunning, Kilian Jornet
Salomon: Trailrun-Workshop für Fachhandelspartner weiter