sport+mode

Jack Wolfskin forciert Umweltschutz

(jal) Zur Bündelung seiner Umwelt- und Klimaschutzaktivitäten hat Jack Wolfskin eine spezielle Position geschaffen: Als Umweltbeauftragter verantwortet Ingmar Anderson die Bereiche Umwelt und Nachhaltigkeit im Unternehmen.

Nun pflanzt der Outdoorriese in Kooperation mit der Aufforstungsinitiative „PrimaKlima“ 100 Hektar Wald. Laut dem Unternehmen will man damit CO2-Emissionen des Geschäftsjahres 2010 dauerhaft neutralisieren. Der neue Wald werde im Durchschnitt seiner Wachstumszeit Jahrzehnt für Jahrzehnt rund 10.000 Tonnen CO2 binden und so jene CO2-Emissionen innerhalb von 50 Jahren fünffach kompensieren, die im Geschäftsjahr 2010 durch die Geschäftstätigkeit von Jack Wolfskin unvermeidbar entstanden seien.

Verwandte Themen
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter