sport+mode

Amer Winter Sports Operations mit Atomic und Salomon auf Erfolgskurs

(jal) Amer Winter Sports Operations gibt nun Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2010/11 bekannt: Demnach produzierte das Unternehmen weltweit 5,3 Millionen Einheiten (Ski, Schuhe und Bindungen). Das entspreche einem mengenmäßigen Wachstum im zweistelligen Prozentbereich gegenüber der Saison 2009/2010.

Amer Winter Sports Operations ist ein Unternehmensbereich für Produktion und Beschaffung von Wintersportartikeln der Amer Sports Corporation mit Sitz in Helsinki (Finnland).

Am österreichischen Produktionsstandort Altenmarkt (Atomic, Salomon) wurden laut Pressemitteilung 650.000 Paar Ski produziert. Hinzu kommen nochmals 1,4 Millionen zugekaufte Einheiten (Stöcke, Helme, Boards, Protektoren und Accessoires). „Wir können auch ein eindeutiges Wachstum beim OEM-Geschäft (Alpin- und Langlaufski) feststellen. Der Grund für die Steigerungen liegt neben den ausgezeichneten Schneeverhältnissen des vergangenen Winters vor allem in der hohen Qualität der Produkte, der Liefertreue und unserem flexiblen Kundenservice“, sagt Wilhelm Kerl, Vice President von Amer Winter Sports Operations. Drei Millionen Euro seien in Altenmarkt im abgelaufenen Geschäftsjahr in Ausbau und Optimierung der Produktion investiert worden.

Für 2011/2012 sei ein Investitionsvolumen von rund fünf Millionen Euro in den Ausbau der Produktion geplant. Schwerpunktmäßig werde in neue Produkte (Formenbau), neue Technologien und Prozesse, sowie in die Qualitätssicherung und die Verbesserung der Arbeitsplätze investiert, kündigt das Unternehmen an.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr stieg der Umsatz des gesamten Amer-Konzerns um 13 Prozent auf 1,74 Milliarden Euro. Den Gewinn vor Steuern und Zinsen verdoppelte das Unternehmen nach eigener Aussage auf 96,8 Millionen Euro.

Verwandte Themen
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter
Fabian Hambüchen Erima Partnerschaft beendet
Erima und Hambüchen trennen sich weiter
Carsten Unbehaun Haglöfs CEO Asics Peter Fabrin
Carsten Unbehaun wird Haglöfs-CEO weiter
Sport 2000 Umsätze August Händler
Sport 2000: Umsatzrückgang im August weiter
Intersport August Bike Funwheel Freizeitmode Sommer BadeBeach Multisport Umsätze
Intersport: Unbeständiges Wetter sorgt für August-Minus weiter