sport+mode

Skins kooperiert mit chinesischem Sportartikelhersteller

(jal) Skins, Hersteller von Kompressionsbekleidung, hat mit dem chinesischen Sportartikelhersteller Li Ning eine weitgreifende Kooperation für den chinesischen Markt geschlossen.

Skins, Hersteller von Kompressionsbekleidung, hat mit dem chinesischen Sportartikelhersteller Li Ning eine weitgreifende Kooperation für den chinesischen Markt geschlossen.

Li Ning Sports Goods Co., Ltd. ist laut Skins der größte Sportartikelhersteller in China. Er betreibt rund 7.000 eigene Sportgeschäfte in China. Das chinesische Multi-Sport-Unternehmen stellt Sportbekleidung, Schuhe und Accessoires her und möchte laut Skins bis 2018 zu den fünf größten Sportartikelherstellern der Welt gehören. Die Kooperation beinhaltet den exklusiven Vertrieb der von Skins produzierten Kompressionsbekleidung in eigenen Sportgeschäften und über Internet. Gestartet wird zunächst mit einer Kernlinie von Kompressionsbekleidung, die dann für einzelne Sportarten spezifisch erweitert wird. Die Skins-Produkte werden in China unter dem gemeinsamen Label „Li Ning Skins“ vermarktet. Jaimie Fuller, CEO der Skins International Trading AG, sagt dazu: „Mit Li Ning haben wir den bestmöglichen Partner in China.“

Verwandte Themen
Polar Thomas Seifert Geschäftsführer Lars Adloff
Geschäftsführer Thomas Seifert verlässt Polar weiter
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter