sport+mode
Jako-Vorstandsvorsitzender Rudi Sprügel (Foto: Jako)

Jako bleibt Ausrüster von Hannover 96

Sportartikelhersteller Jako und Bundesligist Hannover 96 haben ihren seit Saison 2011/12 bestehenden Ausrüstervertrag vorzeitig um vier weitere Jahre verlängert.

Aktuelles Heimtrikot von Hannover 96

Dies haben die Partner heute bekannt gegeben. Damit werden die Hannoveraner bis einschließlich 2018/19 mit Jako auflaufen.  

"Wir gehen mit dem Ausrüster in die Zukunft, mit dem wir seit mehr als drei Jahren ein von Vertrauen und Erfolg geprägtes Miteinander pflegen. Nun liegen vier weitere Jahre vor uns, in denen wir noch enger zusammenrücken und die Partnerschaft mit attraktiven Produkten für unsere Fans positiv entwickeln wollen", kommentiert Hannover 96-Chef Martin Kind die Vertragsverlängerung.

Für den Vorstandsvorsitzenden der Jako AG, Rudi Sprügel, bildet die Verlängerung des Engagements bei Hannover 96 einen wichtigen Baustein der Sponsoring-Aktivitäten im deutschen Kernmarkt: „Hannover 96 ist das Jako-Aushängeschild in der Bundesliga mit nationalen und internationalen Sympathiewerten. Wir werden unsere langjährige Erfahrung einbringen, um dem gesamten Verein weiterhin die optimalen Rahmenbedingungen für die Teamausrüstung zu bieten. Gemeinsam soll der erfolgreiche Weg der letzten Jahre fortgeschritten werden.“

Jako hatte 2011 den US-Sportartikelhersteller Under Armour als Ausrüster von Hannover 96 abgelöst.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter