sport+mode

Klaus Jost - neuer Präsident des IIC Aufsichtsrats

(ds) Auf der turnusmäßigen Generalversammlung der Intersport International Corp. (IIC) in Paris wurde Klaus Jost, Vorstand der Intersport Deutschland, vom IIC-Aufsichtsrat einstimmig zum Präsidenten gewählt.

Auf der turnusmäßigen Generalversammlung der Intersport International Corp. (IIC) in Paris wurde Klaus Jost, Vorstand der Intersport Deutschland, vom IIC-Aufsichtsrat einstimmig zum Präsidenten gewählt.

Er folgt auf den scheidenden John Forzani, der in diesem Amt über sechs Jahre die erfolgreiche Geschichte der IIC entscheidend mitgeschrieben und geprägt hat. Der 48-jährige Jost wurde schon 2002 in den IIC-Aufsichtsrat berufen und hat in den letzten Jahren in seiner Funktion als Vize-Präsident bereits die strategischen Ziele mit gesetzt und die dynamische Expansion aktiv im Führungsteam vorangetrieben.

Franz Julen, langjähriger IIC-CEO, zeigte sich sehr erfreut über die Wahl und betonte, dass es neben allen Management-Qualitäten vor allem auch auf die interkulturelle Führungskompetenz im respektvollen und zielorientierten Umgang mit den über 30 Landesgesellschaften (Lizenznehmer) ankommt. „Mit Klaus Jost wurde ein Mann gewählt, der sehr präzise und gewissenhaft seine vielfältige Verantwortung wahrnimmt. Er ist dabei stets bereit, langfristig orientierte und nachhaltige Erfolge mit harter Arbeit zu erreichen und sucht nicht den kurzfristigen Gewinn mit schnellen Kompromissen“, so Franz Julen in seinem Statement.

Verwandte Themen
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter
Fabian Hambüchen Erima Partnerschaft beendet
Erima und Hambüchen trennen sich weiter