sport+mode

Blackstone hat Gebot für Jack Wolfskin erhöht

(Ast) Vielleicht klappt ja der zweite Anlauf. Jack Wolfskin soll laut der Nachrichtenagentur Reuters nun doch vor dem Verkauf an den Finanzinvestor Blackstone stehen. Die derzeitigen Eigentümer Barclays Private Equity und Quadriga Capital stünden kurz vor dem Ende der Vertragsverhandlungen mit Blackstone.

Vielleicht klappt ja der zweite Anlauf. Jack Wolfskin soll laut der Nachrichtenagentur Reuters nun doch vor dem Verkauf an den Finanzinvestor Blackstone stehen. Die derzeitigen Eigentümer Barclays Private Equity und Quadriga Capital stünden kurz vor dem Ende der Vertragsverhandlungen mit Blackstone.

Barclays und Quadriga hatten den Verkauf von Jack Wolfskin im April noch abgesagt, weil ihnen die Angebote für die Marke zu gering waren. Sie hatten sich Kreisen zufolge mehr als 800 Millionen Euro für Jack Wolfskin vorgestellt. Blackstone war bereits damals unter den Interessenten; der Finanzinvestor soll seine Offerte jetzt erhöht haben. Noch in dieser Woche könnte es eine Einigung geben, ein Scheitern sei jedoch immer noch möglich, beruft sich Reuters auf Informanten aus der Finanzwelt.

Verwandte Themen
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter