sport+mode

Neue Warenwirtschaft bei Sport 2000

(ds) Der Mainhausener Einkaufsverbund Sport 2000 hat in ein neues Warenwirtschaftssystem investiert. „Fashion XL“ ist erfolgreich in den Live-Betrieb gestartet

Der Mainhausener Einkaufsverbund Sport 2000 hat in ein neues Warenwirtschaftssystem investiert. „Fashion XL“ ist erfolgreich in den Live-Betrieb gestartet

Sport 2000 hatte sich im vergangenen Jahr gemeinsam mit der zur Anwr-Gruppe gehörenden Anwr Schuh GmbH zu dieser Investition entschieden. Ein wichtiger Grundstein für die erfolgreiche Zukunft des Retaildienstleisters und seiner angeschlossenen Sportfachhändler.

„Es war an der Zeit unser über 10 Jahre altes System zu erneuern. Aufgrund der sich verändernden Anforderungen, haben wir immer wieder zusätzliche Programmierungen vorgenommen. So wurde das System immer komplexer und schwerfälliger. Ich freue mich persönlich sehr, dass alles so reibungslos geklappt hat und wir eine konzernübergreifende und zukunftsorientierte Lösung gefunden haben“, erläutert Sport 2000-Geschäftsführer Jens Fischer die Hintergründe zur Umstellung.

Somit werden Anfang August sowohl die Sport 2000-Partner, als auch die ausstellenden Lieferanten im Rahmen der Ordermesse deutlich verbesserte der Arbeitsbedingungen vorfinden. Geschäftsführer Andreas Rudolf blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Wir freuen uns, in Zeiten allgemeiner Zurückhaltung solch zukunftsweisende Projekte realisieren zu können. Damit schaffen wir für unsere angeschlossenen Partner eine optimale Presseinformation Unternehmenskommunikation Basis für eine erfolgreiche Zukunft im mittelständischen Sportfachhandel.“

Verwandte Themen
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter
Fabian Hambüchen Erima Partnerschaft beendet
Erima und Hambüchen trennen sich weiter