sport+mode

Sportfachhandel zweistellig im Plus

Grund zur Freude für den deutschen Sportfachhandel im Wonnemonat Mai. Ein zweistelliges Umsatzplus von 11,1 Prozent können die Händler nach den vorläufigen sport+mode-Informationen auf der Basis von 96 befragten Sportgeschäften im vergangenen Monat vorweisen.

Grund zur Freude für den deutschen Sportfachhandel im Wonnemonat Mai. Ein zweistelliges Umsatzplus von 11,1 Prozent können die Händler nach den vorläufigen sport+mode-Informationen auf der Basis von 96 befragten Sportgeschäften im vergangenen Monat vorweisen. 2007 lag der Wert noch bei einem Minus von 5,6 Prozent.

Aufgelaufen liegt das Wachstum mit 6,2 Prozent deutlich über Vorjahreszeitraum. Damals vermeldeten die befragten Sportgeschäft ein aufgelaufenes Minus von drei Prozent. Dem durchschnittlichen Wachstum im Mai liegen Umsatzentwicklungen von -10 Prozent bis +40 Prozent zugrunde. Regional gesehen ist vor allem der Süden Deutschlands bzw. die Postleitzahlengebiete 6, 7 und 8 besonders gut weg gekommen, aber auch der Südosten mit dem Postleitzahlengebiet 9 war erfolgreich.

Verwandte Themen
Vaude Händlerevent Kitzbüheler Alpen
Vaude lädt Handel in Kitzbüheler Alpen ein weiter
Falke Vertriebschef Herbert Kenzelmann
Neuer Vertriebschef bei Falke weiter
Roeckl Insolvenz
Klarstellung zur Roeckl Mode Insolvenz weiter
Kath Smith The North Face General Managerin EMEA
Kath Smith wird neue General Managerin EMEA bei The North Face weiter
Ledlenser Heinsius Vice President
Ledlenser: Inge Heinsius wird Vice President Product and Marketing weiter
Intersport Umsätze Februar
Intersport: Erlösrückgang im Februar trotz Wintersportplus weiter