sport+mode

Zulieferer von Adidas und Nike streiken

(vw) Tausende Angestellte eines chinesischen Zuliefererbetriebs großer Sportartikelhersteller haben ihre Arbeit niedergelegt.

Dies meldet das "Handelsblatt" unter Berufung auf die Nachrichtenagentur "Reuters". Es handele sich um den größten Arbeitskampf in China in der jüngsten Vergangenheit und zeige das zunehmende Selbstbewusstsein der hiesigen Arbeitnehmer.

Der bestreikte Betrieb Yue Yuen Industrial sitzt in der südchinesischen Stadt Gaobu und produziert Schuhe unter anderem für Adidas, Reebok und Nike. Die Arbeiter fordern höhere Sozialversicherungsbeiträge und Lohnerhöhungen. Ein Arbeitgeberangebot hätten die Streikenden am Dienstag ausgeschlagen, der seit zehn Tagen anhaltende Ausstand werde fortgesetzt.

Der Adidas-Konzern erklärte gegenüber "Reuters", dass man den Konflikt beobachte, jedoch keine Lieferengpässe erwarte. Adidas lasse - ähnlich wie die Konkurrenz – bei weltweit über 1000 Zulieferern produzieren.

Verwandte Themen
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter