sport+mode

Invista will Lycra durch Kampagne verteidigen

(Ast) Invista, Eigentümer der Fasermarke Lycra, geht medial in die Offensive. Das Unternehmen wird eine Anzeigenkampagne starten, um damit zu bekräftigen, wie wichtig ihm der Schutz des Wertes seiner Marken ist.

Invista, Eigentümer der Fasermarke Lycra, geht medial in die Offensive. Das Unternehmen wird eine Anzeigenkampagne starten, um damit zu bekräftigen, wie wichtig ihm der Schutz des Wertes seiner Marken ist.

Auslöser der Initiative waren von zwei italienischen Gerichten ergangenen Urteilen gegen Importeure von Produkten, die laut Unternehmen fälschlicherweise mit Markennamen von Invista gekennzeichnet waren. Als Konsequenz daraus hat das Unternehmen zwei Werbeanzeigen für Fachzeitungen und -zeitschriften weltweit entwickelt.

Die erste Anzeige zeigt ein Sicherheitsschloss mit dem offiziellen Logo der Fasermarke Lycra und die zweite Anzeige ein Kniestrumpfmotiv mit dem Registered-Trademark-Symbol für die geschützte Marke. Beide Anzeigen kommunizieren den Slogan „Wir schützen die Faser Lycra vor Identitätsbetrug“, ergänzt durch einen bekräftigenden Text.

Max Wiesendanger, Executive Vice President für Invistas Geschäftsbereich Apparel in Europa und Südasien erläutert dazu: „Bei Invista nehmen wir Warenzeichenverletzungen sehr ernst und es ist für uns wichtig, unsere Marken sowohl pro- als auch reaktiv engagiert zu schützen. Unsere starke neue Werbekampagne bestätigt dies und wir werden als Unternehmen alle notwendigen Aktionen vornehmen, um sicherzustellen, dass unsere Marken nicht durch Fälschungen gefährdet werden.“

Verwandte Themen
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter
Fabian Hambüchen Erima Partnerschaft beendet
Erima und Hambüchen trennen sich weiter