sport+mode
Kathrin Ludescher

Allsport zieht sich vom Markt zurück

Die Marke Allsport wird im kommenden Jahr ihre Geschäftstätigkeit einstellen. Geschäftsführerin Kathrin Ludescher will die GmbH mit einem kleineren Team als Entwicklungagentur weiterführen.

Derzeit läuft die Verkaufsunterstützung für die aktuelle Winterware; die Kollektion Sommer 2016 wird planmäßig produziert, termingerecht und komplett ausgeliefert, sagt die geschäftsführende Gesellschafterin Kathrin Ludescher im Gespräch mit sport+mode. Im Anschluss stünden Service und Änderungsschneiderei dem Handel weiterhin zur Verfügung. „Die Kollektion Herbst/Winter 2016/17 werden wir nicht mehr präsentieren. Deswegen haben wir auch unsere Ispo-Präsenz storniert“, sagt Ludescher. Die Marke wolle sich stufenweise und geordnet vom Markt zurückziehen.

Die Geschäftsführung des Unternehmens habe sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht. „Aber in unserer aktuellen Größenordnung können wir wirtschaftlich am Markt nicht bestehen“, führt die Geschäftsfrau aus. Die Allsportler hätten ihre Aufgabe mit Leib und Seele gemacht, der Markt sei jedoch immer härter, der Wind immer rauer geworden. Deswegen sei es für das Unternehmen notwendig geworden, sich auf die Kernkompetenzen Entwicklung und Design zu konzentrieren.

Die Vorarlberger wollen künftig mit einem kleineren Team unter der Führung von Kathrin Ludescher als Kreativpool für die Sportbekleidungsindustrie fungieren. Aktuell beschäftig Allsport 15 Mitarbeiter.

In Russland habe die Krise begonnen, erklärt die Geschäftsführerin die Entwicklung. Dort hat die Marke laut Ludescher immer noch Außenstände. „Die Entwicklung in der Schweiz hat uns auch sehr weh getan. In diesem Markt haben wir 50 Prozent des Umsatzes erzielt, mehr als in Österreich. Die Vororder ist deutlich schwächer ausgefallen, eine schnelle Änderung war nicht in Sicht“, erklärt die geschäftsführende Gesellschafterin von Allsport. Die Marke habe in andere Märkte wie Deutschland investiert, aber das habe auf kurze Sicht nicht ausgereicht, um die Schweizer Marktschwäche auszugleichen.

Verwandte Themen
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter