sport+mode

Schöffel steuert auf 100-Millionen-Schwelle zu

(jn) Der Sportbekleidunghersteller Schöffel aus Schwabmünchen rechnet damit, das Umsatzziel von 100 Millionen Euro schon vor 2012 zu erreichen. Für Rückenwind sorgt laut Firmenchef Peter Schöffel die Vororderrunde für Herbst/Winter 2011/12, die ein Plus von 28 Prozent brachte.

Das Outdoorangebot steht mit einem Zuwachs von rund 35 Prozent an der Spitze, aber auch das Ski-Segment legte um 20 Prozent zu. 2010 erzielte Schöffel einen Umsatz von 84 Millionen Euro (+12 % zum Vorjahr 74 Mio. Euro). In Deutschland habe das Unternehmen 80 Neukunden gewinnen können. Auch die erste Vororderrunde der neu gegründeten Österreich-Tochter habe deutliche Zuwächse bei bestehenden Kunden gebracht. Gerade in der Alpenrepublik zeige das Engagement von Schöffel als Ausrüster und Partner des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) positive Wirkungen, die auch auf anderen Märkten zu spüren seien. „Dank der guten Auslieferung für den Sommer 2011 bestehen großen Chancen, das Wachstumstempo auch für den Sommer 2012 beibehalten zu können“, zeigt sich Peter Schöffel optimistisch.

Verwandte Themen
Molten Ballmarke Personal Umstrukturierung Markus Wedler Torsten Pletz
Molten stellt sich in Deutschland neu auf weiter
Snipes und Adidas Originals schließen Pop-up-Stores auf weiter
Bogner Modeunternehmen Müller & Meirer Taschen Lizenz Bags & Belts Lizenzunternehmen
Bogner vergibt Taschenlizenz neu weiter
Schwabe & Baer Entwicklungs GmbH O'Neill Snowsport-Helme Snowsport-Brillen Indigo Österreich Ispo Vertrieb Bernd Mayer
Schwabe & Baer verstärkt Markenportfolio weiter
Andreas Luthardt Ariston Informatik Björn Brandt Brandt Retail Gruppe Geschäftsführung
Luthardt steigt bei Ariston Informatik aus weiter
Bogner Lohnsteuer Sozialversicherung Berichtigung Sportmode
Bogner berichtigt Steuer– und Sozialversicherungsmeldungen weiter