sport+mode

Icebreaker: ein Neuseeländer für Europa

(vw) Die neuseeländische Merinomarke Icebreaker ernennt Landsmann Dion Taylor zum neuen Geschäftsführer Europa

Nach 27 Berufsjahren beim britischen Fachhändler Snow and Rock, zuletzt in CEO-Funktion, soll Taylor künftig die Icebreaker-Geschicke am europäischen Markt lenken. Gründer und CEO Jeremy Moon kommentiert die neue Personalie so: „Unser Fokus liegt weiterhin auf dem Wachstum von Icebreaker, während wir das Image einer Premium- und Qualitätsmarke aufrechterhalten. Dion verfügt über eine enorme Wissensbasis und Erfahrung am europäischen Markt. Wir werden eng mit unseren Einzelhandelskunden zusammenarbeiten, um deren Wachstum zu fördern und für sie ein geschätzter Partner zu bleiben.“ Taylor löst den Deutschen Max Hofbauer als Europa-Geschäftsführer ab, der Icebreaker nach fünf Jahren Unternehmenszugehörigkeit zu Juni verlassen wird. Das Europa Office in Starnberg und die dort ansässige Icebreaker GmbH, für die Hofbauer zuletzt als Geschäftsführer tätig war, bleibe weiterhin bestehen, heißt es aus Icebreaker-Kreisen. Dion Taylor werde von seiner Heimat London, aber regelmäßig auch vom Europa Office in Starnberg arbeiten und viel Zeit in den einzelnen europäischen Märkten verbringen.

Verwandte Themen
Brunotti Vertrieb Fred Kühlkamp Agentur
Brunotti passt Vertriebsstrukturen an weiter
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter