sport+mode

Salomon schließt Skifabrik in Frankreich

(abk) Sportausrüster Salomon wird nicht mehr in Frankreich produzieren und schließt die Skifabrik in Rumilly/Haute Savoie, lautet die Entscheidung der Muttergesellschaft Amer Sports. Die Ski der Marke Salomon würden künftig u.a. in der Atomic-Fabrik in Altenmarkt bzw. in Produktionsstandorten in Osteuropa produziert.

(abk) Der französische Sportausrüster Salomon wird nicht mehr in Frankreich produzieren, lautet die Entscheidung der Muttergesellschaft Amer Sports, Helsinki . „Wir werden die Skiproduktion in Frankreich einstellen und schließen deshalb die kleine Skifabrik in Rumilly/Haute Savoie, die im vergangenen Jahr nur noch 100.000 Paar Ski produziert hat“, erklärt Dr. Michael Schineis, als Präsident verantwortlich für die Unit Wintersport Equipment bei Amer Sports. Damit werden 284 von insgesamt 1.100 Stellen in Frankreich gestrichen. Die Ski der Marke Salomon würden künftig unter anderem in der Atomic-Fabrik in Altenmarkt bzw. in Produktionsstandorten in Osteuropa produziert, sagt Schineis. Im Gegenzug werde die Skischuhproduktion von Atomic zu Salomon verlagert. Die Franzosen fertigen ihre Skischuhe in Rumänien. Insgesamt will Amer Sports in diesem Jahr 400 Stellen weltweit streichen, teilt Schineis mit. Die Österreicher rechtfertigen diese Pläne mit einem Umsatzminus von 27% im Wintersportbereich.

Verwandte Themen
Nordin Fenix Globetrotter Handel
Fenix-CEO Martin Nordin: Ohne stationären Fachhandel sterben Innovationen aus weiter
Intersport Umsätze April
Intersport: Deutliches Erlösplus im April erwirtschaftet weiter
Buff Kappenkollektion 2018
Buff startet mit Kappenkollektion weiter
Adidas Alain Pourcelot
Adidas ernennt Managing Directors für Western Europe und Emerging Markets weiter
Limar Umzug neue Adresse
Limar Deutschland GmbH mit neuer Adresse weiter
Louis Réard Swimwear Réard Paris neuer Name
Louis Réard kommt als Réard Paris zurück weiter