sport+mode

Salomon schließt Skifabrik in Frankreich

(abk) Sportausrüster Salomon wird nicht mehr in Frankreich produzieren und schließt die Skifabrik in Rumilly/Haute Savoie, lautet die Entscheidung der Muttergesellschaft Amer Sports. Die Ski der Marke Salomon würden künftig u.a. in der Atomic-Fabrik in Altenmarkt bzw. in Produktionsstandorten in Osteuropa produziert.

(abk) Der französische Sportausrüster Salomon wird nicht mehr in Frankreich produzieren, lautet die Entscheidung der Muttergesellschaft Amer Sports, Helsinki . „Wir werden die Skiproduktion in Frankreich einstellen und schließen deshalb die kleine Skifabrik in Rumilly/Haute Savoie, die im vergangenen Jahr nur noch 100.000 Paar Ski produziert hat“, erklärt Dr. Michael Schineis, als Präsident verantwortlich für die Unit Wintersport Equipment bei Amer Sports. Damit werden 284 von insgesamt 1.100 Stellen in Frankreich gestrichen. Die Ski der Marke Salomon würden künftig unter anderem in der Atomic-Fabrik in Altenmarkt bzw. in Produktionsstandorten in Osteuropa produziert, sagt Schineis. Im Gegenzug werde die Skischuhproduktion von Atomic zu Salomon verlagert. Die Franzosen fertigen ihre Skischuhe in Rumänien. Insgesamt will Amer Sports in diesem Jahr 400 Stellen weltweit streichen, teilt Schineis mit. Die Österreicher rechtfertigen diese Pläne mit einem Umsatzminus von 27% im Wintersportbereich.

Verwandte Themen
Vaude Händlerevent Kitzbüheler Alpen
Vaude lädt Handel in Kitzbüheler Alpen ein weiter
Roeckl Insolvenz
Klarstellung zur Roeckl Mode Insolvenz weiter
Kath Smith The North Face General Managerin EMEA
Kath Smith wird neue General Managerin EMEA bei The North Face weiter
Sport 2000 Österreich Wintersaison Frühjahrsgeschäft
Sport 2000 Österreich: „Erfolgreiche Wintersaison für die Mitglieder“ weiter
Ledlenser Heinsius Vice President
Ledlenser: Inge Heinsius wird Vice President Product and Marketing weiter
Intersport Umsätze Februar
Intersport: Erlösrückgang im Februar trotz Wintersportplus weiter