sport+mode

Rekordjahr für Deuter-Mutter Schwan-Stabilo

(jal) Im Vergleich zum Vorjahr steigerte die Unternehmensgruppe Schwan-Stabilo ihren Umsatz um 17 Prozent auf 462 Millionen Euro (Vorjahr: 396 Mio. Euro). Der Teilkonzern Outdoor mit Ruck- und Schlafsackspezialist Deuter trug hierfür ein Umsatzplus von 19,6 Prozent bei.

Der Umsatzzuwachs der Schwan-Stabilo-Gruppe ruhe unter anderem auf einem Wachstum durch Akquisition. Erst im Juli dieses Jahres stieß mit dem Erwerb der Ortovox-Sportartikel GmbH ein weiteres Unternehmen der Outdoorbranche zur Schwan-Familie.

Bei Deuter im Teilkonzern Outdoor sei das USA-Geschäft sprunghaft angestiegen und verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 52 Prozent. Bei den Produkten legten vor allem Kindertragen und -rucksäcke zu, gefolgt von den Touren- und Kletterrucksäcken sowie den Schlafsäcken. Durch den Erwerb von Ortovox habe die Unternehmensgruppe ihr drittes Standbein im Outdoorsektor ausgebaut und sei eine „nahezu ideale Ergänzung zu Deuter“. Ortovox biete noch viel Potenzial auf zusätzlichen Feldern im Outdoormarkt.

Für 2012 erwartet die Unternehmensgruppe eine Abschwächung der Wachstumsdynamik. Die „nach wie vor gute Auftragslage jedoch lässt auch für das laufende Geschäftjahr 2011/12 insgesamt eine weitere positive Entwicklung erwarten.“

Verwandte Themen
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter
Patrick Laquer Craghoppers Sales Manager
Laquer ist Sales Manager bei Craghoppers weiter
Fabian Hambüchen Erima Partnerschaft beendet
Erima und Hambüchen trennen sich weiter
Carsten Unbehaun Haglöfs CEO Asics Peter Fabrin
Carsten Unbehaun wird Haglöfs-CEO weiter
Sport 2000 Umsätze August Händler
Sport 2000: Umsatzrückgang im August weiter