sport+mode

Grämiger verlässt Schöffel Schweiz

(se) Wechsel an der Spitze der Schöffel Schweiz AG: Ihr Geschäftsführer Cornel Grämiger verlässt zum Jahresende das Unternehmen, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden.

Wechsel an der Spitze der Schöffel Schweiz AG: Ihr Geschäftsführer Cornel Grämiger verlässt zum Jahresende das Unternehmen, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden.

„Ich suche eine neue Herausforderung“, begründet er seinen Schritt. „Gerade wenn man erfolgreich ist, will man aus der Routine ausbrechen und noch einmal ein Neuanfang wagen“, erklärt der 49 jährige, der seit über 25 Jahren eine feste Größe der Outdoor- und Sportbekleidungsszene der Schweiz ist und zuvor für Salewa und Fjällräven deren Schweiz-Dependance geleitet hat. Die Schöffel Schweiz AG wurde im Jahr 2005 von Grämiger gemeinsam mit der Schöffel Sportbekleidung GmbH Schwabmünchen als deren Tochtergesellschaft gegründet. Seither ist die Marke in der Schweiz um rund 40 Prozent gewachsen. Peter Schöffel: „Die Aussichten sind weiter positiv, dafür hat Cornel Grämiger in den letzten Jahren das Fundament geschaffen. Dafür gilt ihm unser Dank.“ Gemeinsam suchen Schöffel und Grämiger nun einen Nachfolger für die vakant werdende Position.

Verwandte Themen
Newell K2 Völkl Marker Dalbello Verkauf
Neuer Eigentümer für K2, Völkl, Marker, Dalbello weiter
Nordin Fenix Globetrotter Handel
Fenix-CEO Martin Nordin: Ohne stationären Fachhandel sterben Innovationen aus weiter
Bergans Vertrieb sechs neue Mitarbeiter
Bergans stockt Vertriebsteam auf weiter
Intersport Umsätze April
Intersport: Deutliches Erlösplus im April erwirtschaftet weiter
Heimplanet Pop-up-Store Nürnberg
Heimplanet verstärkt Engagement weiter
Buff Kappenkollektion 2018
Buff startet mit Kappenkollektion weiter