sport+mode

Adidas eröffnet Firmengebäude in Herzogenaurach

(jal) 
Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender der Adidas AG, hat in der Konzernzentrale des Unternehmens „World of Sports“ in Herzogenaurach das neue Firmengebäude „Laces“ eröffnet. Es wird rund 1.700 Mitarbeitern der Adidas-Gruppe Platz bieten.

Unter den rund 300 geladenen Gästen waren Horst Seehofer, bayerischer Ministerpräsident, Franz Beckenbauer, Ehrenpräsident des FC Bayern München, und NBA-Star Dwight Howard.

Wie Adidas verlauten lässt, findet mit der Fertigstellung des Gebäudes eines der größten Bauprojekte des Unternehmens seinen Abschluss. Die ersten Mitarbeiter aus den Bereichen „Marketing und Operations“ werden ab dem 24. Juni einziehen, darunter Materialforscher, Biomechaniker, Designer, Ingenieure, Produktentwickler und Marketingspezialisten. In dem neuen Firmengebäude werden alle Fäden zusammenlaufen. Für ideale Test- und Forschungsbedingungen sorgen laut Adidas ein biomechanisches Labor sowie ein Testcenter mit einer Testhalle in der Größe einer Dreifachturnhalle. Das Laces erstreckt sich über sieben Stockwerke und hat eine Gesamtfläche von 61.900 Quadratmetern. Allein die Westfassade ist 100 Meter lang, die Deckenhöhe beträgt 30 Meter.

Das neue Gebäude steht zwischen Adi-Dassler-Sportplatz und dem Brand Center.
Im Zentrum des Gebäudes befindet sich das Atrium, das wie die Allianz Arena in München mit ETFE-Kissen überdacht ist. Darüber hinaus wird das neue Firmengebäude wesentlich von seinen namensgebenden Laces, den Schnürsenkeln, geprägt. Frei schwebende Brücken verbinden die einzelnen Abteilungen und sollen so für eine offene Arbeitsatmosphäre sorgen. Es erinnere eben an Schnürsenkel, die den Baukörper zu einem kommunikativen Bürogebäude zusammen schnürten.



Adidas-Chef Hainer sagte in seiner Eröffnungsrede: „Die Eröffnung des Laces ist für uns ein besonderer Tag. Mit dem Prinzip, alles rund um das Produkt unter einem Dach zu vereinen, werden wir unser Innovationstempo spürbar erhöhen. Wir haben jetzt die Chance, noch schneller und effektiver Ideen in marktfähige Produkte umzusetzen.“
 
Die Mitarbeiterzahl in Deutschland und Herzogenaurach hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt. Aktuell beschäftigt der Adidas-Konzern in Deutschland nach eigenen Angaben 3.760 Mitarbeiter, davon 3.000 in Herzogenaurach. Auch in diesem Jahr werde die Adidas-Gruppe in Deutschland rund 100 neue Stellen schaffen.

Verwandte Themen
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter