sport+mode

Wechsel an der Converse-Spitze zum Jahresende

(jn) Converse-CEO Jack Boys verabschiedet sich zum Jahresende in den Ruhestand und überlässt Michael Spillane das Ruder.

Converse-CEO Jack Boys verabschiedet sich zum Jahresende in den Ruhestand und überlässt Michael Spillane das Ruder.

Dies gab das Converse-Mutterunternehmen Nike Anfang Oktober bekannt. Eunan McLaughlin, Präsident der Nike Inc. Affiliates, der Nike-Tochterunternehmen, fand anerkennende Worte für Boys. Die Marke Converse verdanke ihm außergewöhnliches Wachstum und finanzielle Leistungsfähigkeit. Unter seiner Leitung habe Converse zuletzt das profitabelste Quartal seiner Geschichte erzielt.

Mc Laughlin zufolge arbeiteten Boys und Spillane, der 2007 als Präsident Footwear Nordamerika zu Converse kam, in den vergangenen zwei Jahren eng zusammen. Vor Converse bekleidete Spillane Leitungspositionen bei Polartec, Malden Mills, Tommy Hilfiger und Jockey. Nike erwarb das Lifestyleunternehmen Converse mit Boys an dessen Spitze 2003 für 305 Millionen US-Dollar.

Verwandte Themen
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter
Mike Simko, Creora, Hyosung, Elastan, Textil, Global Marketingdirektor
Neuer Marketingdirektor bei Hyosung weiter
Löffler, Österreich, Lehrlinge, Zeugnisse, Ausbildung
Erfolgreiche Auszubildende bei Löffler weiter
Primaloft, Social Media, Michi Wohlleben, Tent Talk
Primaloft startet Social Media-Kampagne weiter
Thilo Schmidt-Arras, Key Account Manager, Bushnell Performance Optics Germany GmbH
Bushnell mit neuem Key Account Manager weiter