sport+mode
Frank Weißmann

Weißmann will Fila Tennis zurück zu alter Stärke führen

Die Premium Sports Trading GmbH holt sich mit Frank Weißmann einen Spezialisten ins Haus. Premium Sports Trading ist seit dem Jahr 2012 Sublizenzinhaber von Fila Tennis und Accessoires (ab 2017) in Kontinentaleuropa.

Frank Weißmann wird als Sales & Marketing Director die Geschäfte von Fila Tennis und Accessoires steuern. Er greift laut Fila auf 20 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Führungspositionen in der Sportartikelindustrie zurück.

Weißmann beschreibt seine Aufgabe wie folgt: „Fila will mit Tennis und Multisport zurück in den Sportfachhandel. Für die Sparte Tennis möchte ich mit meiner Erfahrung dazu beitragen, Fila zu neuem Glanz zu führen.“ Die Marke habe gute Voraussetzungen dafür: Zum einen ihre Tennishistorie, die von Björn Borg und Boris Becker geprägt wurde. Zum anderen habe der Hauptlizenznehmer, die Dosenbach-Ochsner AG aus der Schweiz (unter anderem Inhaberin von Ochsner Sport), für die gesamte Marke Fila in Kontinentaleuropa langfristige Verträge abgeschlossen und möchte die Marke strategisch neu positionieren und aufbauen. Überdies hinaus werde in der Sparte Tennis langfristig „ein nennenswerter Teil des Marketingbudgets eingesetzt“, sagt Weißmann.

Fila wurde in den Vergangenheit von mehreren ausländischen Investoren auf- und wieder verkauft. Diese haben den Sportfachhandel vernachlässigt und auf andere Verkaufskanäle gesetzt.

Verwandte Themen
Ortlieb Sportartikel Hartmut Ortlieb Heilsbronn Taschen Ehrungen Mitarbeiter
Ortlieb ehrt langjährige Mitarbeiter weiter
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter