sport+mode

Fusion von Schoeller Textil und Eschler-Gruppe

(jn) Die beiden Schweizer Textilfirmen Schoeller Textil AG (Sevelen) und Eschler (Bühler) schließen sich zusammen. Innerhalb der Kooperation liegt die Führung bei Schoeller. Die Marke Eschler bleibt aber bestehen.

Als Teil der Fusion übernimmt Schoeller auch die Eschler Textil GmbH im deutschen Balingen sowie die Verkaufsorganisation für Sport und Spitzensport in Bühler mit insgesamt 45 Mitarbeitern. Der bisherige Geschäftsführer Matthias Eschler leitet auch in Zukunft das Werk in Deutschland und soll den Bereich Technische Textilien weiter ausbauen. Die Marke Eschler bleibt erhalten.

Die Traditionsfirmen arbeiten in der Produktion seit vielen Jahren zusammen. Schoeller teilt mit, dass das eigene Produktportfolio an Textilien und Technologien durch die hochfunktionellen Eschler-Maschenstoffe ergänzt werde. Franz Albers, Verwaltungsratspräsident der Schoeller Textil AG, findet, dass sich die beiden Firmen „ideal ergänzen“. Und Hansjörg Rettenmund, Verwaltungsratspräsident der Eschler-Gruppe, sagt: „Das Zusammengehen zweier starker Partner zum jetzigen Zeitpunkt ist unternehmerisch weitsichtig und zukunftssichernd und aus Sicht der Marktpositionierung eine logische Konsequenz.“



Im November hatte die Eschler-Gruppe bekannt gegeben, dass sie in der Schweiz 75 Stellen abbauen wolle. Außerdem sollte in Bühler ein Innovationszentrum aufgebaut werden. Dieses Vorhaben werde jetzt bei Schoeller in Sevelen und Gams realisiert.

Verwandte Themen
Jesper Rodig Scandic Outdoor GmbH Geschäftsführer
Rodig wird Geschäftsführer der Scandic Outdoor GmbH weiter
Bogner besetzt Aufsichtsrat neu weiter
Zalando Umsätze Rubin Ritter Onlinehandel
Zalando erzielt mehr als vier Milliarden Umsatz weiter
Zanier Spendenaktion Kinder-Krebs-Hilfe Ursula Mattersberger
Zanier spendet an Kinder-Krebs-Hilfe weiter
Jürgen Siegwarth Hartmut Ortlieb Geschäftsführung Sportartikel GmBH
Siegwarth ist neuer CEO bei Ortlieb weiter
Dexshell Umsatzsteigerung
DexShell steigert Umsatz weiter