sport+mode
Puma Horst Widmann Bjoern Gulden
Horst Widmann (li.) freut sich über den goldenen Schuh von Puma-CEO Bjoern Gulden (Foto: Puma)

Puma-CEO Gulden zeichnet Horst Widmann aus

Das Herzogenauracher Sportunternehmen Puma hat Horst Widmann für seine beruflichen Verdienste ausgezeichnet. Widmann habe für Puma und für die Sportartikelindustrie insgesamt Großes geleistet.

Horst Widmann ist seit rund 50 Jahren in der Sportartikelindustrie tätig, davon 27 Jahre bei Puma. Er war zehn Jahre lang Präsident des europäischen Sportartikelverbandes (Fesi) und viele Jahre Vizepräsident des Weltverbandes der Sportartikelindustie (WFSGI). Aufgrund seiner Kontakte nach Osteuropa und Afrika brachte er viele dortige Fußballverbände und Spieler zu Puma und sei mitverantwortlich dafür, dass Puma heute zu den Top 3-Fußballmarken weltweit zählt.

Im Rahmen einer Feier mit Kollegen, Freunden und Weggefährten überreichte ihm Puma-CEO Bjoern Gulden einen goldenen Puma „King“-Fußballschuh, dankte für seinen jahrzehntelangen Einsatz und würdigte Widmann dabei als einen „netzwerkenden Außenminister, der die ganze Branche mitgeprägt hat“.

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Brunotti Vertrieb Fred Kühlkamp Agentur
Brunotti passt Vertriebsstrukturen an weiter
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter