sport+mode

Lowa: Umsatzplus und Optimismus

(Ast) Der Jetzendorfer Hersteller von Outdoor- und Skischuhen Lowa hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2008 um vier Millionen auf 107 Millionen Euro gesteigert.

Der Jetzendorfer Hersteller von Outdoor- und Skischuhen Lowa hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2008 um vier Millionen auf 107 Millionen Euro gesteigert.

Laut Lowa-Geschäftsführer Werner Riethmann trug das Outdoorsegment hierzu eine Million Euro bei. Das Unternehmen habe sich entschieden, in die Begehrlichkeit der Marke zu investieren und gleichzeitig die Preise leicht zu erhöhen, um die Rentabilität zu steigern. „Dieser Ansatz lässt nur ein begrenztes Mengenwachstum zu“, erläutert Riethmann. Im Jahresvergleich ist die Zahl verkaufter Schuhe bei Lowa fast konstant geblieben. Trotz des konjunkturellen Umfelds blickt Riethmann optimistisch in die Zukunft. Auch die Outdoor-Industrie werde in diesem Jahr von der Wirtschaftskrise getroffen, hätte aber zumindest Zeit, sich darauf vorzubereiten. „Außerdem wird die Outdoorbranche mehr durch das Wetter beeinflusst als vom wirtschaftlichen Umfeld, sagte Riethmann.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter