sport+mode

Lowa: Umsatzplus und Optimismus

(Ast) Der Jetzendorfer Hersteller von Outdoor- und Skischuhen Lowa hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2008 um vier Millionen auf 107 Millionen Euro gesteigert.

Der Jetzendorfer Hersteller von Outdoor- und Skischuhen Lowa hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2008 um vier Millionen auf 107 Millionen Euro gesteigert.

Laut Lowa-Geschäftsführer Werner Riethmann trug das Outdoorsegment hierzu eine Million Euro bei. Das Unternehmen habe sich entschieden, in die Begehrlichkeit der Marke zu investieren und gleichzeitig die Preise leicht zu erhöhen, um die Rentabilität zu steigern. „Dieser Ansatz lässt nur ein begrenztes Mengenwachstum zu“, erläutert Riethmann. Im Jahresvergleich ist die Zahl verkaufter Schuhe bei Lowa fast konstant geblieben. Trotz des konjunkturellen Umfelds blickt Riethmann optimistisch in die Zukunft. Auch die Outdoor-Industrie werde in diesem Jahr von der Wirtschaftskrise getroffen, hätte aber zumindest Zeit, sich darauf vorzubereiten. „Außerdem wird die Outdoorbranche mehr durch das Wetter beeinflusst als vom wirtschaftlichen Umfeld, sagte Riethmann.

Verwandte Themen
Intersport Umsatze Juli Teamsport Outdoor Bade/Beach Freizeitmode Sommer
Intersport: Teamsport zieht den Juli ins Minus weiter
Frederic Hufkens CEO Übernahme AS Adventure McTrek
AS Adventure übernimmt McTrek weiter
Schöffel Gewinnspiel "Ich bin raus"
Schöffel ehrt die Sieger der „Ich bin raus“-Challenge weiter
Mark Landenberger Salewa Marketing Sales Deutschland Österreich Schweiz
Organisatorische Veränderung im Salewa Central Europe-Team weiter
Lowa selektiver Vertrieb
Lowa verschickt neue Verträge zum selektiven Vertrieb weiter
Sixtus Philipp Lahm
Philipp Lahm wird alleiniger Anteilseigner der Sixtus Werke Schliersee GmbH weiter