sport+mode

Adidas gewinnt Plagiat-Streit

(wei) Weil der Herzogenauracher Sportausrüster Adidas Verwechselungsgefahr mit seinen drei vertikalen Streifen befürchtete, hat der Hersteller in den Niederlanden gegen Firmen geklagt, die zwei parallele Streifen auf ihrer Sport- und Freizeitbekleidung platziert hatten. Adidas hat nun in diesem Rechtsstreit obsiegt.

(wei) Zwei parallel Streifen auf Produkten sind ab sofort für Hersteller tabu. Weil der Herzogenauracher Sportausrüster Adidas Verwechselungsgefahr mit seinen drei vertikalen Streifen befürchtete, hat der Hersteller in den Niederlanden gegen vier Firmen geklagt, die zwei parallele Streifen auf ihrer Sport- und Freizeitbekleidung platziert hatten. Wie das Handelsblatt nun vermeldet, hat der Europäische Gerichtshof den Rechtsstreit zugunsten der Herzogenauracher entschieden.

Verwandte Themen
Nordin Fenix Globetrotter Handel
Fenix-CEO Martin Nordin: Ohne stationären Fachhandel sterben Innovationen aus weiter
Intersport Umsätze April
Intersport: Deutliches Erlösplus im April erwirtschaftet weiter
Buff Kappenkollektion 2018
Buff startet mit Kappenkollektion weiter
Adidas Alain Pourcelot
Adidas ernennt Managing Directors für Western Europe und Emerging Markets weiter
Limar Umzug neue Adresse
Limar Deutschland GmbH mit neuer Adresse weiter
Louis Réard Swimwear Réard Paris neuer Name
Louis Réard kommt als Réard Paris zurück weiter