sport+mode

Ecco fährt Rekordgewinn ein

(vw) Positive Kunde vom Schuhspezialisten Ecco: Für die Dänen war 2013 das bislang erfolgreichste Geschäftsjahr seit Firmengründung.

Wie das Unternehmen mitteilt, habe man mit einem Rekordnettogewinn von 106 Millionen Euro das Vorjahresergebnis noch einmal um 16 Prozent steigern können. Der Umsatz belief sich auf 1,1 Milliarden Euro.

Für Ecco Deutschland sei 2013 vor allem ein Jahr der Investitionen gewesen, heißt es weiter. So habe man unter anderem die Sichtbarkeit im Fachhandel deutlich ausbauen können. Allein in Deutschland wurden im vergangenen Jahr 66 Shop in Shops, 21 sogenannte Shop Points und fünf Ecco Stores eröffnet. Im laufenden Jahr wolle man die konzeptionelle Vertriebsstrategie weiterführen. „Ähnlich wie im vergangenen Jahr werden wir auch 2014 den Fokus auf unsere Konzeptkunden und Key Accounts richten. Hier sind wir im ersten Quartal des Jahres bereits sehr gut gestartet.“ erklärt Matthias Reichwald, General Manager DACH hierzu.

Ecco feierte im vergangenen Jahr 50-jähriges Firmenjubiläum. Die Marke wurde 1963 vom Dänen Karl Tossbuy gegründet und befindet sich bis heute in Familienbesitz. Das Unternehmen beziffert die Zahl der Ecco Geschäfte und Shop in Shop-Lösungen auf weltweit 2.989, die Zahl der weltweiten Verkaufsstellen auf 15.000 in 87 Ländern.

Verwandte Themen
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter