sport+mode

Maier Sports schafft Turn-Around

(ds) Der Köngener Bike-, Outdoor- und Skispezialist, der am 28. November 2008 Insolvenz angemeldet hat, ist seit Februar 2009 mit neuer Gesellschaft unter dem bisherigen Namen wieder auf Kurs.

Der Köngener Bike-, Outdoor- und Skispezialist, der am 28. November 2008 Insolvenz angemeldet hat, ist seit Februar 2009 mit neuer Gesellschaft unter dem bisherigen Namen wieder auf Kurs.

Die Auffanglösung konnte nicht zuletzt dank der Unterstützung von Kunden, Mitarbeitern sowie der beteiligten Banken realisiert werden. Das Unternehmen Maier Sports hatte am 28. November 2008 aufgrund drohender Zahlungsunfähigkeit (www.spomo.de 2.12.2008) die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt. Gründe hierfür waren insbesondere hohe Verbindlichkeiten aus der Markenübernahme von US40 im Jahr 2002 und die Folge schlechter Winter in der Vergangenheit. Lesen Sie mehr in der sport+mode mit Erscheinung am 3. März.

Verwandte Themen
Vaude Pilotprojekt zur umweltfreundlichen Lieferkette erste Bilanz
Vaude: erstes Fazit zum Pilotprojekt zur umweltfreundlichen Lieferkette weiter
Umsätze Outdoor Europa Kategorien EOG
Europäischer Outdoormarkt ist laut EOG 2016 gewachsen weiter
Vibram Craft Schuhserie Zusammenarbeit
Vibram und Craft tun sich zusammen weiter
Arena DSV Kooperation
Arena und der Deutsche Schwimm-Verband verlängern weiter
Mark Held EOG Generalsekretär Rücktritt
EOG-Generalsekretär Mark Held tritt ab weiter
OutDoor 2017 Schlussbericht
Schlussbericht OutDoor 2017: „Outdoor-Trend hält an“ weiter