sport+mode

Powerslide vergrößert sich

(jal) Am 15. Dezember zieht die fränkischen Inline-Skate-Marke Powerslide in ein größeres Gebäude. Hier wird neben einem größeren Lager mehr Platz für die Mitarbeiter zur Verfügung stehen.

Das neue Firmengebäude befindet sich direkt neben der bisherigen Zentrale in Bindlach bei Bayreuth. Ab sofort könnten dann nach eigenen Angaben rund 5.000 Europaletten gelagert werden und nicht wie bisher 2.000 Stück. Bis dato mussten die Oberfranken auf mehrere, zusätzlich angemietete Läger zugreifen. Die Bürofläche für die 40 Mitarbeiter vergrößere sich mit dem Umzug von derzeit 400 auf rund 1.000 Quadratmeter.

Nach eigenen Angaben rüstet sich das Unternehmen mit dem Umzug für bevorstehende Zeiten und plane mit einem weiteren Wachstum.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter