sport+mode

Deuter gibt Startschuss für Neubau

(jal) Deuter hat mit der heißen Phase seines Neubaus begonnen. Zum Spatenstich trafen sich nun die Verantwortlichen des 15-Millionen-Euro-Projektes. In einem Jahr will man umziehen.

Deuters Mutterkonzern Stabilo baut für Deuter ein neues Büro- und Logistikzentrum. In gut einem Jahr soll der Umzug stattfinden. Geplant sind laut Pressemitteilung 3.300 Quadratmeter Bürofläche für derzeit 76 Mitarbeiter, 7.000 Quadratmeter Lagerfläche für derzeit geplante 4.000 Palettenstellplätze. Entstehen wird ein turmförmiges Bürogebäude mit Glasfassade und umflaufender Holzverkleidung. Der beheizbare Logistikbereich werde mit unbehandelten Lärchenholz verkleidet, ein Großteil der ökologischen Zielstellung werde aus Nutzung von Geothermie erreicht.

Seit dem Jahr 2006 gehört der Rucksackhersteller Deuter Sport GmbH & Co. KG dem fränkischen Familienkonzern Schwanhäußer (Stabilo). „Deuter hat sich hervorragend entwickelt“, sagte der Konzern-Geschäftsführer Sebastian Schwanhäußer. Daraus entstand ein immer größerer Platzbedarf. Das bisherige Lager- und Bürogebäude, das seit 1997 in der Siemensstraße in Gersthofen ist, platze aus allen Nähten, heißt es in einer offiziellen Mitteilung.

Verwandte Themen
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter