sport+mode

Vaude im Umbruch

(jal) Vaude reagiert nach eigenen Angaben auf sein Wachstum und ändert einige Strukturen: Geschäftsführerin Antje von Dewitz hat die Bereiche Mountain Sports und Bike Sports in Tettnang vereint. Ebenso legt das Unternehmen seine Rucksacksparte übergreifend zusammen. Für diese Maßnahmen wurden eigens neue Stellen geschaffen.

Vaude reagiert nach eigenen Angaben auf sein Wachstum und ändert einige Strukturen: Geschäftsführerin Antje von Dewitz hat die Bereiche Mountain Sports und Bike Sports in Tettnang vereint. Ebenso legt das Unternehmen seine Rucksacksparte übergreifend zusammen. Für diese Maßnahmen wurden eigens neue Stellen geschaffen.

Peter Sontheimer hat zum Jahresbeginn 2011 die Gesamtleitung der beiden Produktbereiche Mountain Sports und Bike Sports sowie Packs ’n Bags übernommen. Somit ist er für alle Produkte des Unternehmens verantwortlich. 17 Jahre leitete Sontheimer den Geschäftsbereich Bike Sports, ehe er nun befördert wurde.

Gernot Moser hat indes die frei gewordene Vertriebsleitung für den gesamten Bereich Bike Sports von Sontheimer übernommen. Bislang war Moser für den Auslandsvertrieb der Bike-Produkte verantwortlich. Jochen Geiger, der seit Juli 2010 im Unternehmen ist, hat zum 1. Januar die Vertriebsleitung Bike Sports Deutschland übernommen. Unter anderem betreut er von nun an die deutschen Key Accounts.

Die Abteilungen Bekleidung Mountain Sports und Bike Sports hat Vaude zusammengelegt, weil man nun alle Kollektionen optimal aufeinander abstimmen und zentrale Aufgaben wie Sortimentsgestaltung und Produktionsplanung übergreifend umsetzen könne. Die Gesamtleitung der Bekleidung liegt künftig bei Stefan Krause, der bislang für Bekleidung Mountain Sports verantwortlich war. Renate Ebi, bisherige Produktmanagerin für Fahrrad-Bekleidung, nimmt die neu geschaffene Position Head of Product Management ein und ist damit Teamleiterin aller Produktmanager in der Bekleidung. Ihre Nachfolge als Produktmanagerin Bekleidung Bike Sports hat Claudia Gutsche angetreten.

Auch die Rucksacksparte hat Vaude vereint: Melanie Bleicher, bisherige Bereichsleiterin des Produktbereichs Packs `n Bags, übernimmt nach elf Jahren zusätzlich die Bereichsleitung der Vaude-Rucksäcke (Mountain Sports, Bike Sports und Packs `n Bags). Mit dieser Veränderung will Vaude den Fokus auf die technische Entwicklung der Rucksäcke legen. Hans Thomas Langowski, seit 20 Jahren für das Design in diesem Bereich verantwortlich, leitet ab sofort zudem das neu aufgestellte, dreiköpfige Team „technische Entwicklungen“ der Rucksäcke & Packs `n Bags.

Produkt-Konzepte, Designsprachen und Innovationen sollen Marken übergreifend umgesetzt werden, damit Synergien bestmöglich genutzt werden können, teilt Vaude mit. „Ich freue mich sehr, dass wir die neuen Positionen fast ausschließlich aus eigener Kraft mit langjährigen Mitarbeitern besetzen konnten“, beschreibt Geschäftsführerin Antje von Dewitz die derzeitige Situation.

Verwandte Themen
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter